Suche
Suche Menü

1000 Chancen Botschafter aus unseren Reihen

Wirtschaftsjunior Eduardo Radigewski

Demnächst wird das Projekt „JUGEND STÄRKEN: 1000 Chancen“ von Botschaftern aus den Reihen der Wirtschaftsjunioren unterstützt. Und wir von den WJ Bonn/Rhein-Sieg sind dabei.

Auf der Frühjahrsdelegiertenversammlung am 3. März in Hannover wurden neun engagierte Wirtschaftsjunioren als „1000 Chancen-Botschafter“ benannt – bundesweit, grob aufgeteilt nach allen vier Himmelsrichtungen. Sie werden das Projekt in ihren Regionen noch stärker voranbringen und sollen regionale Ansprechpartner sein – vor allem auch für WJ-Kreise, die sich bisher noch nicht in Projekten engagieren. Wir freuen uns, dass Eduardo, unser Ressortleiter für (Aus-)Bildung und Integration, zu einem der Botschafter gewählt wurde.

Wir gratulieren ihm ganz herzlich und wünschen ihm auch bei seinen neuen Aufgaben weiterhin viel Spaß und Erfolg. Wir freuen uns auf die tollen Projekte in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis.


Die Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) arbeiten seit 2012 erfolgreich zusammen. Dabei liegt der Fokus darauf, die Zusammenarbeit zwischen dem Netzwerk von WJD und der Initiative „JUGEND STÄRKEN“ weiter auszubauen. Zentrales Ziel ist es, benachteiligte junge Menschen zu motivieren, einen Schulabschluss zu machen, Ziele im Hinblick auf ihre Berufslaufbahn zu entwickeln und Chancen zu ergreifen, die sich ihnen bieten. Gemeinsam entwickeln beide Partner bundesweit geeignete Projekte für die Zielgruppe und setzen sie in die Tat um. Mittelbar leisten die Wirtschaftsjunioren damit einen konkreten Beitrag zur Bekämpfung des Fachkräftemangels. Gleichzeitig nehmen sie ihre gesellschaftliche Verantwortung wahr, vermitteln ein positives Unternehmerbild und wirken darauf hin, bestehende Vorurteile gegenüber der Wirtschaft abzubauen.
Quelle: www.1000-chancen.de

Neuer Vorstand 2018

Foto: Michael Schmaus 

Das Bild zeigt den Vorstand für 2018. Von links Eckart Pradel, Viktor Rotärmel (Vorstandsvorsitzender), Lina Reitz, Dr. Elke Mayer (Past President), André Hintz und Lutz Florian Weber. 

Bonn. Viktor Rotärmel (Einkauf Produktmanagement bei Rewe Group – toom Baumarkt GmbH) ist auf der vergangenen Mitgliederversammlung zum neuen Vorsitzenden der Wirtschaftsjunioren Bonn/Rhein-Sieg e. V. gewählt worden. Er folgt auf Dr. Elke Mayer (Rechtsanwältin bei dhpg Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater), die auf ein ereignisreiches Jahr zurückblickt und das nächste Jahr als „Past President“, den neuen Vorsitzenden und den Vorstand unterstützen wird. Neu im Vorstand sind Eckart Pradel (Inhaber von Markler-Pradel), Lina Reitz (Business Relationship & Networking bei PRG Projekt Rheinland AG), André Hintz (Geschäftsführer bei Global Steuerberatungsgesellschaft mbH) und Lutz Florian Weber (Steuerberater bei dhpg Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Bonn). Die Geschäftsführung liegt bei Michael Schmaus (nicht im Bild), Leiter des Bereichs Wirtschaftspolitik, Volkswirtschaft und Metropolenentwicklung bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Aus dem Amt ausgeschieden sind Dr. Tobit Esch, Severine Profitlich, Eduardo Radigewski und Florian A. Gloßner. An dieser Stelle ein großes „Dankeschön“ an Tobit, Severine, Eduardo und Florian für eurer enormes Engagement.

.

Wir, die Wirtschaftsjunioren Bonn/Rhein-Sieg, engagieren uns als Stimme der jungen Wirtschaft in unserer Region. Mit vielfältigen Veranstaltungen und Projekten, auch im sozialen Bereich, gestalten wir aktiv und ehrenamtlich das Leben in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis mit. Wer bei uns mitmacht, engagiert sich im Beruf – will aber auch darüber hinaus etwas bewegen.

.

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie uns einfach auf Facebook.

 

 

Ein erfolgreicher Unternehmerdialog zum Jahresabschluss!

Am 06.12.17 fanden fast 50  wissensgierige Teilnehmer den Weg in die IHK Bonn/Rhein-Sieg zum Thema „In sieben Schritten zum Onlineerfolg!“ von Meinolph Engels. Als Buchautor und langjähriger Unternehmensberater zeigte Herr Engels dem Publikum die wichtigsten Punkte auf die es ankommt, um den Onlineerfolg für das eigene Unternehmen schnell und mit geringem Aufwand bei Google drastisch zu steigern. Besonders interessant waren die vielen kleinen Tipps und Tricks, sowie die Tools-Empfehlungen für die begeisterten Teilnehmer.

Meinolph Engels

Meinolph Engels mit den WJ Bonn/Rhein-Sieg

Für alle die sich für das Thema interessieren, gibt es die Möglichkeit unter Engels Marketing mehr zu erfahren. Hier finden Sie unter anderem ein Gratis-Coaching. Die Wirtschaftsjunioren Bonn/Rhein-Sieg danken Herrn Engels für sein Engagement, sowie der IHK Bonn/Rhein-Sieg für die gestellten Räumlichkeiten und freuen uns auf den nächsten Unternehmerdialog in 2018.

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie uns einfach auf Facebook: https://de-de.facebook.com/WJBonn/

WJ Bonn/Rhein-Sieg auf der Gründungsmesse der IHK Bonn/Rhein-Sieg

Unter dem Motto „Informieren Netzwerken Gründen“ fand am 18.11.17 die Gründungsmesse in der IHK Bonn/Rhein-Sieg von 11.00 bis 15.00 Uhr statt. Es gab Workshops wie zum Beispiel von unserem Wirtschaftsjunior Dr. Tobit Esch zum Thema „Marketing für Gründer am Beispiel Social Media“, als auch für weitere interessante Themen.

Zusätzlich konnten sich Besucher an den vielen Ständen aus verschiedenen Branchen zum Thema Gründen beraten lassen. Und natürlich waren wir auch Vorort und standen für interessierte Besucher zum Thema Junge Wirtschaft und Engagement für die Region zur Verfügung.

Die Messe war sehr gut besucht und wir freuen uns schon das nächste Jahr dabei zu sein! An dieser Stelle vielen herzlichen Dank für die Einladung an die IHK Bonn/Rhein-Sieg und an Alle, die bei der Veranstaltung mitgemacht haben.

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie uns einfach auf Facebook

 

 

 

 

Türöffner: Bundesweiter Aktionstag „Ein Tag Azubi“ startet

Wirtschaftsjunioren und Bundesjugendministerium bieten Chancen für benachteiligte Jugendliche

Berlin, 22. November. Zum vierten Mal in Folge laden die Wirtschaftsjunioren Deutschland junge Menschen, die Schwierigkeiten beim Berufseinstieg haben, zum Aktionstag „Ein Tag Azubi“ ein. Die Jugendlichen begleiten heute einen Tag lang einen Azubi im Betrieb und lernen den Ausbildungsalltag kennen. Über 500 junge Menschen, darunter auch viele junge Geflüchtete, werden erwartet. In 40 Regionen Deutschlands beteiligen sich hunderte Unternehmen, vom Einzelhändler bis zum DAX-Konzern.

Einen persönlichen Eindruck vom Aktionstag verschafft sich heute Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, in der Berliner Aufkleber-Druckerei von DeineStadtKlebt.de. „Mit dem Aktionstag wird jungen Menschen die Möglichkeit gegeben, einen authentischen Einblick in ihren Wunschberuf zu erhalten. Sich auszuprobieren ist unabdingbar, um seine Talente kennenzulernen und eine Berufswahl zu treffen. Dass die Wirtschaftsjuniorinnen und Wirtschaftsjunioren dies mit einem solchen Aktionstag möglich machen, ist ein wertvoller Beitrag zur Integration von jungen Menschen in den Ausbildungsmarkt“, sagt Kleindiek. „Wir möchten jungen Menschen wieder Lust auf Ausbildung machen. Die praxisnahen Einblicke, die der Aktionstag bietet, sind perfekt dafür. Auch für junge Geflüchtete ist das eine tolle Chance, die deutschen Ausbildungsberufe kennenzulernen. Wir als junge Unternehmer und Führungskräfte sehen uns da in der Pflicht, etwas zu bewegen“, betont Alexander Kulitz, Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland.

Der Aktionstag Ein Tag Azubi ist Bestandteil des Projektes JUGEND STÄRKEN: 1000 Chancen. Dieses Gemeinschaftsprojekt der
Wirtschaftsjunioren Deutschland und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt junge Menschen mit schwierigen Ausgangsbedingungen beim Eintritt ins Berufsleben.

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland sind der mit mehr als 10.000 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft größte deutsche Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren und mit 213 Mitgliedskreisen vor Ort präsent.

www.wjd.de

Einladung zum 3. U-Dialog 2017 „In sieben Schritten zum Onlineerfolg!“

Am 06. Dezember um 19 Uhr laden wir alle Mitglieder und Interressierte zum dritten Unternehmerdialog in diesem Jahr in der IHK Bonn/Rhein-Sieg ein. Referent des Abends ist Meinolph Engels. Er wird uns das Thema „In sieben Schritten zum Onlineerfolg“ in einem interaktven Vortrag präsentieren und für Fragen bzw. Diskussionen zur Verfügung stehen.

In sieben Schritten zum Onlineerfolg!

Sie besitzen eine Webseite, gewinnen aber keine neuen Kunden über das Internet? Damit geht es Ihnen wie den meisten anderen Unternehmen, die ihre Webseite lediglich als Visitenkarte nutzen.

Am heutigen Abend erfahren Sie vom Referenten Meinolph Engels, welche sieben Schritte Sie durchlaufen müssen, um von Ihrer Zielgruppe bei Google besser gefunden zu werden. Parallel zeigt der Referent wichtige Tools, mit deren Hilfe Sie den Optimierungsstatus Ihrer Webseite überprüfen und Hinweise zur Verbesserung erhalten können. Gleichzeitig erfahren Sie, wie Sie Webseitenbesucher effektiver in Kunden umwandeln können.

Zur Person:

Meinolph Engels berät seit 20 Jahren kleine und mittelständische Unternehmen zu allen Fragen des Marketings und der internen Organisation. Er ist Buchautor, Testsieger und Referent bei verschiedenen Fachakademien. 2001 beriet er das erste Mal ein Onlineportal und begleitete in der Folge viele Startups im Onlinebusiness. Seit 2016 ist er neben seiner Beratertätigkeit Teilhaber eines Online-Vergleichsportals für Mietwagen.

Die Veranstaltung findet im Sitzungssaal der IHK statt und ist kostenfrei. Im Anschluss an den Dialog laden wir Alle zu einem kleinen Imbiss ein.

Anmeldungen vorab an Frau Frosch (frosch@bonn.ihk.de; Tel: 0228/2284-129). Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie uns einfach auf Facebook

Danke für Euer Engagement!

Am Abend des 17. Oktober wurde unser ehemaliger Vorstandssprecher, langjähriges Vorstandsmitglied und zukünftiges Mitglied des Bundesvorstandes, Florian A. Gloßner, im Rahmen der Mitgliederversammlung mit der goldenen Juniorennadel ausgezeichnet. Die Auszeichnung überreichte Matthias Lange aus dem Bundesvorstand. Die Laudation hielt die Vorstandssprecherin der WJ Bonn/Rhein-Sieg, Dr. Elke Mayer.

Für sein außerordentliches Engagement im Projekt „Ein Tag Azubi“ erhielt Eduardo Radigewski zudem die silberne Juniorennadel, verliehen von Florian D. Schulz unserem Kreispaten und WJ NRW Ressortleiter Mitglieder & Training. Bereits bei der ersten Teilnahme des Kreises haben das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jungend sowie die Wirtschaftsjunioren Deutschland für das herausragende Engagement im Rahmen des Projektes „JUGEND STÄRKEN: 1000 Chancen“, den 2. Platz verliehen.

Ehrenamtliches Engagement hat bei den Wirtschaftsjunioren einen besonderen Stellenwert. Mitglied kann nur sein, wer bereit ist, aktiv in unseren Projekten auf Kreis-, Landes- oder Bundesebene mitzuwirken – und das haben Beide vorbildlich gemacht!

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folgt uns einfach auf Facebook

 

Preisverleihung für unser Projekt „EIN TAG AZUBI“

Für das großartige Projekt „Ein Tag Azubi“ in 2016 hat uns das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jungend sowie die Wirtschaftsjunioren Deutschland für das herausragende Engagement im Rahmen des Projektes „JUGEND STÄRKEN: 1000 Chancen“, den 2. Platz verliehen.  In Zusammenarbeit mit der Otto Benecke Stiftung e.V. wurden mehr als 50 Azubiplätze ermöglicht! Es wurden verschiedenste Einblicke vom Verlag über Einzelhandel und ein toller gemeinsamer Ausklang geboten. WOW!

Wir gratulieren Allen die bei dem Projekt mitgewirkt haben, ganz besonders dem Projektleiter Eduardo Radigewski  und freuen uns auf die Wiederauflage in 2017!

 

 

WJ Sommerfest – Mit der Familie ins Ahrtal

Liebe Junioren, liebe Interessenten,

am Samstag, 02.09.2017 feiern wir das traditionelle Sommerfest der WJ Bonn/Rhein-Sieg mit unseren Familien und laden Dich herzlich zu einem Ausflug ins Ahrtal ein.

Zuerst geht es ab 15:00 Uhr in die „Dokumentationsstätte Regierungsbunker“, wo wir eine spannende Führung durch die 17,3 km gewachsene Bunkeranlage mit ca. 936 Schlaf- sowie 897 Büroräume bekommen. Im Anschluss der 90 minutigen Führung können wir uns bei passendem Wetter noch ein wenig im Weinberg die Beine vertreten.  Und zum geselligen Abschluss kehren wir um 18:00 Uhr im Neuenahrer Brauhaus ein.

Die Einladung richtet sich an Euch, Euren Partner, Eure Kinder und maximal zwei Gäste als potentielle Junioreninteressenten.

Weitere Details zur Einladung und die Anmeldung findet Ihr hier

Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit Euch!

Fazit „Ein großartiges Training“

Unter dem Motto „STÄHLE DEINE KOMMUNIKATION“ fand am 06.05.17 im UniClub Bonn das von WJ Bonn/Rhein-Sieg organisierte Training „Iron Communication“ für Junioren und Interessenten aus ganz Deutschland statt. Angefangen von den Grundlagen der  Rhetorik über die freie Rede, den Elevator- Pitch bis zur WJ-Disziplin „Debating“ war alles dabei. Besonders hervorzuheben ist die massive Möglichkeit sich in praktischen Übungen auszuprobieren und direktes und echtes Feedback auf seine Wirkung zu bekommen.  Alle Teilnehmer sowie unsere Trainer René Elsässer und Ingo Willering (angehender Trainer) aus dem Norden haben einen sensationellen Einsatz an diesem Biergarten-Wetter in den schönen Räumen des UniClub`s Bonn abgeliefert.  Damit hat sich wieder gezeigt, dass die Wirtschaftsjunioren nicht nur das beste Netzwerk der Welt sind, sondern auch sehr gute Trainings für die persönliche und berufliche Entwicklung bieten!

Vielen Dank an dieser Stelle auch an Mydisplays, MarketingCafe und alle die bei der Organisation dieses Trainings mitgeholfen haben.

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie uns einfach auf Facebook

Marke Köln