Suche
Suche Menü

Solidaritätsaktion beim Spendenlauf in Oberwinter

Regnerisches Wetter am Mittwochmorgen hat die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Oberwinter nicht davon abgehalten ihren Beitrag beim Spendenlauf zu leisten. Sie sammelten bei Familie und Bekannten Geld für jede Runde, die sie absolvieren. Und die 6- bis 10-Jährigen zeigten Ehrgeiz und rannten im Schnitt 7 Kilometer. Die erlaufenen Spenden kommen den von Flut betroffenen Grundschulen im Ahrtal zugute.

So viel Engagement möchten die Wirtschaftsjunioren Bonn/Rhein-Sieg und Rhein-Ahr unterstützen und haben in einer Solidaritätsaktion eine gemeinsame Spende von 750 € geleistet, um so die Ausbildung in der Region zu fördern. 

Denn eine gute Ausbildung ist ein zentrales Ziel der Wirtschaftsjunioren, sie sichert Fachkräfte und unternehmerischen Erfolg.

Vielen Dank an die Schulleitung der Grundschule Oberwinter für die Organisation!

Gemeinsame Runde im Oktober

Berichte aus den Projekten, Gastvorträge, Austausch, Vorstandssitzung

Jeden ersten Dienstag im Monat, also auch am 5.10.2021 trafen sich die Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg zu ihrer Gemeinsamen Runde. Die monatlichen Treffen sind vollgepackt:
-es gibt Berichte aus den Projekten und wichtige Informationen aus dem Vorstand und zu Terminen.
-es gibt einen Gastvortrag, diesen Monat zum Thema Stress und Resilienz
-es gibt viel Zeit für Austausch und nette Gespräche unter den Mitgliedern, Interessenten und Gästen.

Unser Gast im Oktober war Dr. Wafi Al-Baghdadi, der zu seinem Arbeitsgebiet Stress und Resilienz berichtete. Vielen Dank für die spannenden Einblicke.

Das kommende Treffen im November (02.11.21) findet auf freundliche Einladung bei einem Mitgliedsunternehmen statt. Infos und Anmeldung hier: | Wirtschaftsjunioren bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg e.V. (vereinonline.org)

„Kauf1Mehr“: Junge Wirtschaft unterstützt Wiederaufbau der Grundschule Bad Neuenahr

Nur 200 m von der Ahr entfernt befindet sich die Grundschule von Bad Neuenahr. Das Hochwasser hat die Schule massiv getroffen: Die Klassenräume des Erdgeschosses, Aula, Mensa und die beiden Turnhallen, Schulhof, sowie das Untergeschoss wurden massiv beschädigt und sind auch 5 Wochen nach dem Schulstart kaum nutzbar. Sind die Kinder nicht da, laufen weiterhin die Bautrockner in der Ganztagsschule auf Hochtouren.

Konrektorin Birgit Wittpohl: „Auch wenn die Kinder teilweise auf dem Estrich sitzen und an den Wänden der durchnässte und verunreinigte Putz entfernt wurde, sind wir aktuell dankbar den Schulbetrieb provisorisch wieder im Schulgebäude durchführen zu können. Denn alternativ müssten wir täglich alle 330 Schüler*innen zum nachmittäglichen Wechselunterricht an eine Schule in der Region, wie z.B. nach Linz shutteln. Das wäre rein organisatorisch schon ein großes Vorhaben – erst recht in Zeiten, in denen viele Familien und Mitglieder des Kollegiums noch immer mit den Folgen der Flut kämpfen.“

Doch die Schulgemeinschaft ist geschlossen und erlebt große Hilfsbereitschaft, wie durch die Aktion „Kauf1mehr“ der Wirtschaftsjunioren Bonn/Rhein-Sieg. „Jedes Jahr sammeln wir zum Schulstart Schulmaterial und unterstützen damit Familien mit Bedarf in der Region. Wir wollen somit zu mehr Bildungsgerechtigkeit beitragen.“ sagt Projektleiter und IT-Unternehmer Daniel Held.
Nur wenige Tage nach der Flutkatastrophe überzeugt Kirsten Becker ihre Kollegen von den Wirtschaftsjunioren davon in diesem Jahr zusätzlich Geldspenden über den gemeinnützigen Verein Jot Hätz e.V. zu sammeln und damit betroffenen Grundschulen nach der Flutkatastrophe zu helfen. Die Aktion wird zum vollen Erfolg und neben Stiften, Farben und weiteren Sachspenden im Wert von mehr als 100 € kann ein Scheck über 500 € an Konrektorin Wittpohl und Förderverein-Vorsitzenden Maier der Grundschule Bad Neuenahr überreicht werden.

„Gerne würden wir mit Spiel- und Sportgeräten unseren Schulhof ausrüsten, doch jede Anschaffung muss gut überlegt sein, solange nicht klar ist, ob die Schule renoviert oder neugebaut wird.“ sagt Konrektorin Birgit Wittpohl.
Vorsitzender Förderverein Till Maier ergänzt: „Deshalb führen Schul- und Klassenleitungen nun Bedarfslisten. Diese Wunschlisten füllen sich täglich mit Dingen, die für den Unterricht oder einzelne Schüler notwendig sind. Wir freuen uns, dass wir mit der Spende der Wirtschaftsjunioren wieder CD-Player in die Klassen bringen können, die für Musik und Verständnisübungen benötigt werden.“ Die Schulvertreter und Wirtschaftsjunioren danken herzlich allen Spendern und freuen sich über den geknüpften Kontakt, um die Herausforderungen der nächsten Zeit gemeinsam anzugehen.

Möchten Sie ebenfalls einen Beitrag leisten, nutzen Sie das Spendenkonto des Fördervereins der Grundschule Bad Neuenahr e.V.
IBAN Kreissparkasse Ahrweiler DE74 5775 1310 0003 0733 27

Oktober: Gemeinsame Runde

Am ersten Dienstag im Monat, also am 5. Oktober, treffen wir uns ab 19 Uhr zu unserer gemeinsamen Runde. Wir haben eine knackige Tagesordnung vorbereitet. Das umfasst neben den üblichen Punkten auch das wichtigste zur Mitgliederversammlung (19.10) und einen Gastvortrag zu emotionaler Stärke. Wir freuen uns auf euch.

Weitere Infos und Anmeldung hier: | Wirtschaftsjunioren bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg e.V. (vereinonline.org)

Gastvortrag Oktober 2021: Mit eigener emotionaler Stärke auch in Krisensituationen noch souverän handeln

Ihre persönliche Herausforderung meistern!

Sie als Unternehmer bzw. Führungskraft kennen das nur zu gut: Termin- und Leistungsdruck, emotionale Belastungen und tausend andere alltägliche Widrigkeiten verursachen Stress. Mitarbeitende und Kollegen, Freunde oder Familie treiben Sie manchmal zur Weißglut. Ein ganz normaler Alltag?
Sie sind hochqualifiziert und wollen ihre unternehmerischen Ziele wie geplant erfüllt sehen. Und dann werden Sie mit Problemen oder Konflikten konfrontiert: Ihre Erwartungen werden nicht erfüllt, Veränderungen werden mit starken Widerständen beantwortet, Sie laufen fehlenden Informationen hinterher, beklagen Mangel an qualifizierten Mitarbeitern, permanente Überstunden gehen zu Lasten Ihrer Freizeit, neue Anforderungen und zusätzliche Projekte bleiben auf der Strecke und, und, und.
Wie gehen Sie als Unternehmer oder Führungskraft mit solch emotional belastenden Alltags-Widrigkeiten und destruktiven Hindernissen um? Wie können Sie Ihre Emotionen steuern, um sachlich zu agieren oder zu reagieren? Wie können Sie also resilient(er) werden?
In diesem ca. 30-minütigen Vortrag von Dr. Wafi Al-Baghdadi erfahren Sie mehr über die emotionale Selbststeuerung, die lenkbaren Teile Ihres Wertesystems sowie die Rolle des limbischen Systems; Sie erfahren, wie Sie belastbarer werden können! Wie Sie fit und stark Ihre unternehmerischen Aufgaben – stress- und druckfrei – zum Erfolg führen. 

Kauf1Mehr: Übergabe der Schulmaterialien in Bonn

„Kauf1Mehr“: Wirtschaftsjunioren übergeben
gesammelte Schulmaterialien für einen gelungenen Schulstart Karlschule in Bonn dankt für die große Unterstützung Bonn. Die Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg sammeln bei der Aktion „Kauf1Mehr“ zum Schulstart Schulmaterialien und Geld und übergeben einen Großteil der Sachspenden an die Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Karlschule in Bonn.

Die soziale Herkunft bestimmt in Deutschland in stärkerem Maß über den
Schulerfolg als in vielen anderen Ländern. Alle ausgewerteten
Schulleistungsstudien (PISA, TIMSS, IGLU, DESI, IQB-Ländervergleich, LAU
und KESS) bestätigen einen systematischen Zusammenhang zwischen
sozialer Herkunft und Bildungserfolg. Mit der jährlichen Aktion „Kauf1Mehr“ möchten die Bonner Wirtschaftsjunioren etwas mehr zur Chancengleichheit beitragen.
„Wir sind überzeugt: Nur mit gut ausgebildeten Kindern bewältigen wir die
Aufgaben der Zukunft“, unterstreicht Daniel Held, Projektleiter „Kauf1Mehr“ der Wirtschaftsjunioren Bonn/Rhein-Sieg. “Deshalb freue ich mich, dass wir in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler der GGS Karlschule unterstützen können.”
“Die Kinder starten gut ausgestattet und motiviert in das Schuljahr. Doch
häufig entsteht im Laufe des Schuljahres ein Mangel an Materialien, da schon mal Kleber oder Stifte verloren gehen oder austrocknen. Nicht immer können diese dann sofort von den Eltern ersetzt werden. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Die Kinder können dann jedoch nicht adäquat mitarbeiten und fühlen sich manchmal unwohl.” weiß Andrea Schrage-Mbah, Schulsozialarbeiterin der Stadt Bonn.
“Umso dankbarer ist das gesamte Kollegium, dass wir in diesem Jahr so kräftig unterstützt werden.”
Beeindruckt blickt auch Yasemin Yayla, Lehrererin der Karlschule auf die
Sachspenden aus der “Kauf1mehr”-Aktion der Wirtschaftsjunioren
Bonn/Rhein-Sieg: “Wir können alle 200 Schüler mit einem Hausaufgabenheft ausstatten, das gesparte Geld wollen wir nutzen, um den Kindern Ausflüge zu ermöglichen, die im Alltag vieler Kinder nicht selbstverständlich sind.” Darüber hinaus finden sich in der Sammlung Stifte, Mappen, Radiergummis und Kleber im Wert von mehr als 500 €. IT-Unternehmer Held, Sozialarbeiterin Schrage-Mbah und Lehrerin Yayla sind sich einige: Die Aktion “Kauf1mehr” ist ein voller Erfolg und bereitet den Kindern der Karlschule einen wunderbaren Schulstart und Lust am Lernen.

September Treffen findet in Berlin statt?!

Das Treffen der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg fand im September in Berlin statt. Genauer gesagt im Raum Berlin des Digital Hubs am Bonner Hauptbahnhof. Auf diesem Treffen ist aber noch einiges mehr passiert: Unser monatliches Treffen fand statt und wurde durch einen Vortrag der IHK zum Thema Finanzierung, Fördermittel und staatliche Hilfen bereichert. Außerdem war unser Pate Philipp aus dem Landesvorstand der WJ NRW dabei. Besonders gefreut haben wir uns auch weil wir mit Vincent ein neues Mitglied begrüßen konnten. Das kommende Treffen im Oktober findet am 5.10.2021 statt. Informationen und Anmeldung hier | Wirtschaftsjunioren bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg e.V. (vereinonline.org)

MEET US – DIE WJ KENNENLERNEN AM 24.08.2021

Wer sind die Wirtschaftsjunioren und was machen sie eigentlich?

Wir freuen uns Euch zu unserem „Meet us“ – dem Kennenlern-Stammtisch der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg einzuladen. In entspannter Atmosphäre wollen wir mit Euch das ein oder andere Bier trinken und einen geselligen Austausch pflegen. Der erste Drink geht auf uns!

Der „Meet us“ Stammtisch bietet Interessenten und (Neu-)Mitgliedern die Möglichkeit die Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg in geselliger Runde kennen zu lernen, neue Kontakte zu knüpfen und zu pflegen.

Wir Treffen uns am 24 August um 19h im „Em Höttche“ in Bonn. Die Teilnehmerzahl ist deswegen auf 10 Personen begrenzt.

Bei der Anmeldung fragen wir euren Status (GGG) und die Kontaktdaten ab. Dies ist Teil unseres Hygienekonzepts. Wir bitten deswegen um Anmeldung / Abmeldung.

|ANMELDUNG UND WEITERE INFORMATIONEN Wirtschaftsjunioren bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg e.V. (vereinonline.org)

Jubiläumstour „Beethoven-Story 2020“ am 03.08.2021

Die Wirtschaftsjunioren Bonn /Rhein-Sieg wandern auf den Spuren von Ludwig van Beethoven.

Die monatliche gemeinsame Runde der WJ fand im August im Rahmen einer Stadtführung statt. Das Jahr 2020 in Bonn war das Beethoven-Jahr, der als bekannter Sohn der Stadt 1770 hier geboren wurde und die ersten 22 Jahre seines Lebens hier verbrachte. Dabei erfuhren wir einiges neues über unsere Altstadt und die Geschichte Bonns. Den Abschluss des Abends bildete die gemeinsame Einkehr, so konnten unsere über 20 Teilnehmer noch einmal die Führung Revue passieren lassen und sich dem regen Austausch untereinander widmen.

Marke Köln