Suche
Suche Menü

Kauf 1 Mehr

Kleiner Hund, großes Abenteuer: Mit der Teilnahme am Baltic Sea Circle 2022 sammeln Dackel Paul und sein Team Gelder für bedürftige Familien in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis.

„Mit einem Oldtimer rund um die Ostsee, zur Sommersonnenwende, das ist schon ein ganz besonderes Abenteuer,“ so Daniel Held, IT-Unternehmer aus Königswinter. „Aber das Beste daran ist, dass wir damit ein Herzensprojekt unterstützen können.“ Der Baltic Sea Circle als Charity Rallye kann Menschen mit verschiedenen Interessen begeistern und hoffentlich zum Spenden anregen: Wer möchte nicht Teil eines Abenteuers werden, in dem ein Hund in einem Oldtimer-Geländewagen zum nördlichsten Zipfel unseres Kontinents reist, um benachteiligten Kindern bessere Schulbedingungen zu ermöglichen? Über Social Media – teckel.tours auf Instagram – können Interessierte live dabei sein. Unterstützende Unternehmen können sogar mit ihrem Logo auf dem Oldtimer abgebildet werden. „Als Mitglied der Wirtschaftsjunioren Bonn-Rhein/Sieg supporten wir seit Jahren „Kauf1Mehr“, mit dem Ziel, Schulmaterial für Kinder aus bedürftigen Familien zu sammeln.“ Denn gerade in den ersten sechs Schuljahren fallen pro Kind zwischen 300 und 500 € Kosten für Schulmaterialien an. Das ist eine Summe, die viele Familien vor große Probleme stellt. Früher wurden Eltern beim Einkauf von Schulmaterialien in Bonn durch direkte Ansprache gebeten, „eins mehr zu kaufen“ und zu spenden, aber in Zeiten des Online-Handels und der Pandemie hat die Aktion vor Ort nicht mehr genügend Spender erreichen können. „Der Erfolg von ‚Kauf1Mehr‘ ist uns wichtig, also haben wir uns überlegt, wie wir 2022 mehr für Familien in unserer Region erreichen können. Dafür fahren wir gerne bis zum Nordkap und zurück.“

Wenn ihr direkt Kauf1Mehr unterstützen wollt: https://bit.ly/3sFSFtE
Wenn ihr die Rallye und damit Kauf1Mehr unterstützen wollt: www.betterplace.org/f42006

06.07.22 ab 19h: Gemeinsame Runde

Nach der gemeinsamen Runde ist vor der gemeinsamen Runde …Herzliche Einladung zum monatlichen Netzwerk-Treffen am 7.6. um 19 Uhr in der IHK. Als Gastrednerin begrüßen wir Gentiana Daumiller, Coach für Selbstreflexion und Unternehmensberaterin, mit Ihrem Kurz-Vortrag „Wo verarschst Du Dich noch selbst?“ Schon mal im Kalender vormerken und dann freuen wir uns im Juni Dich zu sehen!…
Anmeldung hier | Wirtschaftsjunioren bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg e.V. (vereinonline.org)

#CUT2022

Am 4. Mai 2022 fand der Cloudunternehmertag 2022 statt. Die Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg konnten das Event in diesem Jahr nicht nur als Besucher wahrnehmen, sondern gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer, auch mit einem Stand dabei sein.

Neben vielen interessanten Vorträgen, einer tollen Atmosphäre gab es so auch viele gute Gespräche und einige neue Interessenten wurden zu den kommenden Veranstaltungen eingeladen.

Rückblick: Mai 2022

Die gemeinsame Runde im Mai fand auf besondere Einladung in den Räumen von Profitlich & Co in Bonn statt. Die Gastgeberin Severine, übrigens auch Mitglied, steuerte auch den Gastvortrag des Abends bei. Der Vorstand bedankt sich, auch ausdrücklich im Namen aller Teilnehmer, für die gelungene Ausrichtung des Abends.

Bilder sagen mehr als tausend Worte:

Gemeinsame Runde im Mai

Die Gemeinsame Runde ist unser monatliches Treffen der WJ Bonn/Rhein-Sieg. Wir besprechen in gemeinsamer Runde aktuelle Themen, Projekte und kommende Veranstaltungen. Junioren und Interessenten sind herzlich eingeladen, sich und ihre Ideen einzubringen.

Gemeinsame Runde am 3.5.22 bei und mit Severine Profitlich

Dieses Mal treffen wir uns auf besondere Einladung in den Räumlichkeiten von Profitlich & Co Immobilien, denn unser Mitglied Severine Profitlich wird uns wird uns mit einem interessanten Vortrag in die Geheimnisse des Professionellen Networkmarketings einweihen. Freut euch auf weitere spannende Begegnungen!Bitte meldet euch über Vereinonline an und erleichtert uns damit die Vorbereitung.Wir freuen uns auf Euch!

Interessenten, Neu-Mitglieder und Freunde treffen sich bei der Kreisacademy 2022

Die Teilnehmer der Kreisacademy 2022

Am 2.4.22 fand endlich wieder eine Kreisacademy in Bonn statt – mit dabei 19 Interessenten, Neu-Mitglieder, Projektverantwortliche und Freunde aus Nachbarkreisen.

Nach einem interaktiven Vortrag zu Historie und Zusammenhang von Wirtschaftsjunioren und JCI durch Projektleiter Trainings, Tobit Esch, freuten wir uns über die Vorstellung der aktuellen und angedachten Projekte aus unserem Kreis. Den vorläufigen Abschluss bildete eine Führung durch die Räumlichkeiten von Designfunktion in Bonn. Danke an Tobit für den Vortrag und Fabian für die Bereitstellung einer so fantastischen Location!

Die geplante intensive Arbeit an den Projekten musste dem Netzwerken und persönlichen Austausch weischen: Spontan lud uns Teilnehmerin Tasja Harsy noch auf die Dachterrasse von Design Offices ein, bevor wir dann zum gemeinsamen Abendessen im Salvator den Abend ausklingen ließen.

Vielen Dank an alle Teilnehmer für den schönen persönlichen Austausch – so wertvoll nach einer langen Zeit der Treffen auf Distanz.

870 Teilnehmer in 58 Sessions – erfolgreicher digitaler Aktionstag „Ein Tag Azubi“

Am 31.3.22 fand der digitale Aktionstag „Ein Tag Azubi“ statt. 45 Ausbildungsberufe wurden in insgesamt 58 digitalen Sessions vorgestellt. Dabei freuen wir uns über 870 Logins, denn hinter einigen Logins verbargen sich Kleingruppen oder gar ganze Schulklassen, die sich über die vielfältigen Möglichkeiten der Berufsausbildung informieren konnten.

So organisierte beispielsweise die IGS aus Remagen für alle Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen einen Berufsorientierungstag: So konnten die Schüler sich aussuchen, welche Berufe für sie interessant sind und sich dann in Kleingruppen gemeinsam zuschalten. Die pädagogische Koordinatorin Nicole Hofmann bewertet die Teilnahme positiv: „Berufsorientierung in Pandemie-Zeiten ist schwierig, viele Praktika und Schnuppertage in Betrieben sind ausgefallen. Wir freuen uns daher, dass wir in diesem Rahmen unsere Schülerinnen und Schüler bei der Berufswahl unterstützen können. Wir freuen uns schon auf den nächsten digitalen Aktionstag!“

Besonders beliebt waren die Vorträge am Vormittag, besonders unter anderem der Vortrag der Auszubildenden der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Pia Franke zur Ausbildung als Medienkauffrau digital & print. Am Abend freute sich die ehemalige Azubine Caroline Pioch von Profitlich&Co über zahlreiche Zuhörer mit vielen Fragen zur Ausbildung für Immobilienkaufleute. Besonders beeindruckte auch der angehende Feuerwehrmann Jan Saam – er malte alle seine Folien selbst und fesselte mit seinem Vortrag die Interessenten.

Jan Saam zur Ausbildung zum Feuerwehrmann

Ein riesiges Dankeschön gilt allen Vortragenden, die sich viele Mühe mit Ihren Berufsvorstellungen gemacht haben! Danke an alle Lehrerinnen und Lehrer, die sich dem digitalen Format gegenüber offen gezeigt haben. Wir nutzen nun die Zeit im Nachgang, um Verbesserungspotentiale zu identifizieren und im Herbst mit einer noch besseren Veranstaltung zurückzukommen.

Berufsorientierung mit 45 Ausbildungsberufen

Wirtschaftsjunioren organisieren digitalen Aktionstag „Ein Tag Azubi“ am 31.3.2022

Bonn. Schule zu Ende und was dann? Die Pandemie macht es Schülerinnen und Schülern schwer sich in der Arbeitswelt zu orientieren und ihre Karriere zu planen: Berufsvorstellungen in der Schule und Praktika in Betrieben wurden nahezu ersatzlos gestrichen. Deshalb haben sich die Wirtschaftsjunioren entschlossen Ihren jährlichen Aktionstag „Ein Tag Azubi“ in diesem Jahr digital anzubieten.

Ohne Voranmeldung bis zu 45 unterschiedliche Ausbildungsberufe kennenlernen am 31.3.22


In 3 Slots können sich einzelne Lernende, ganze Schulklassen und ihre Lehrkräfte über 45 verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten informieren und so die berufliche Zukunft planen. Dabei reicht das Spektrum von kaufmännischen Ausbildungen wie Bank-, Büro-, Digitalisierungs-, Einzelhandels-, Industrie-, Immobilien-, Speditions-, Versicherungs- und Veranstaltungskaufleuten bis zu Ausbildungen mit technischem Schwerpunkt wie Technischer Systemplaner, Chemielaborant, Veranstaltungstechniker, Elektroniker, Fachinformatiker, Industrie- oder Zerspanungsmechaniker, Mechatroniker, Lageristen, Bergbau- oder Produktionstechnologen sowie Feuerwehrleute. Doch auch diejenigen, die gerne am oder mit Menschen arbeiten möchten werden fündig: Altenpfleger, Bestatter, Erzieher, Ergo- oder Physiotherapeuten, Hotel- oder Steuerfachangestellte werden vorgestellt. Interessant sind auch alle Berufe, die im Zusammenhang mit Medien und Marketing stehen wie Kaufleute für Marketingkommunikation, Dialogmarketing oder E-Commerce, sowie Medienkaufleute Print und Digital oder Mediengestalter. Doch auch besonders gefragte Berufe im Handwerk kommen nicht zu kurz: Maler, Maurer und Glaser.

Jeweils um 10 Uhr, 11 Uhr und 18.30 Uhr werden die unterschiedlichen Berufe in parallelen Online-Präsentationen vorgestellt. Die Interessenten erfahren alles zu Ausbildung, dem Ausbildungsbetrieb und den späteren Berufsaussichten. Selbstverständlich werden auch die individuellen Fragen der Interessenten geklärt.

Um 13 Uhr und 19.30 Uhr besteht für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ein Berufscoaching zu nutzen. Dabei geht es um die zentrale Frage: Wie finde ich einen Ausbildungsberuf, der zu mir passt? Welche Methoden und Tools stehen mir zur Verfügung? Wo finde ich Unterstützung und wie können die nächsten Schritte zur Ausbildung aussehen?


Stolz präsentieren Mitglieder der Wirtschaftsjunioren und Unternehmen aus der Region verschiedene Ausbildungsberufe und die damit verbundenen Perspektiven: Die Global Steuerberatungsgesellschaft stellt den Beruf der Steuerfachangestellten vor, Profitlich & Co den Beruf der Immobilienkaufleute, zwei Auszubildende der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG stellen Kaufleute für Marketingkommunikation und Medienkauffrau digital & print vor, das Institut der Feuerwehr in NRW die Ausbildung Feuerwehrleute, X-Physio die Ausbildung zu Physiotherapeuten und KPMG den Beruf der Kaufleute für Bürokommunikation. Die GIZ präsentiert Kaufleute für Büromanagement und Fachinformatiker für Systemintegration, ITFT aus Weilerswist Industriemechaniker und Lidl Verkäufer bzw. Einzelhandelskaufleute. So lernen interessierte Haupt- und Realschüler sowie Gymnasiasten direkt die Unternehmen kennen, die in Bonn und Umgebung ausbilden und kommen so unkompliziert ins Gespräch über Ausbildung und Praktikum.

Die Teilnahme findet über https://www.pilotschulen.de/ein-tag-azubi-frühling statt, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Die Teilnahme kann im Klassenverband oder einzeln erfolgen.

Wirtschaftsjunioren zu Gast Internationalen Club La Redoute

Am Abend des 07. März 2022 fand die Diskussion des Wirtschaftskreises unter dem Thema des bedauerlichen Ukrainekrieges statt. Den Abend eröffnete der Präsident des Clubs Prof. Dr. Tilman Mayer. Er ist Professor für Politische Theorie, Ideen- und Zeitgeschichte am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn. Die thematische Eröffnung des Abends kam von Dr. Ernst-Jörg von Studnitz, Botschafter a.D., welcher über langjährige politische und diplomatische Erfahrungen in deutsch-russischen Beziehungen verfügt.

Auf besondere Einladung nahm dieses Mal auch Ivan Kravchenko teil. Der Vorsitzende der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg sprach über seine Perspektive auf den Krieg in der Ukraine, seine Erfahrungen zwischen Privatem, Familie und seinem Unternehmen und die wirtschaftlichen Auswirkungen der aktuellen Krise. In einem deutlichen Appell stellte er die Hilfsmöglichkeiten heraus, besonders in humanitären Aspekten, sowohl in der Ukraine als auch in Deutschland.

Seit der Gründung des Internationalen Clubs La Redoute im Jahr 1953 fördert man dort die Vertiefung der Bezieh­ungen zu anderen Völkern und pflegt die Völker­verständigung, die Europäische Integration und inter­nationale Zusammen­arbeit auf den Gebieten der Politik, der Wirtschaft, der wirtschaftlich-sozialen Entwicklung, der Wissenschaft und der Kultur.

Empfohlene Adresse für Spenden
Ukrainischer Verein
Hope for Ukraine e.V. i.G.

Beauftragt vom Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten
Kontakt: Dmytro Sonkin, Vorsitzender
+49 171 8669759
Zivilschutz:
IBAN: DE37 8505 0300 0221 2385 90
BIC: OSDDDE81XXX
Stichwort: Spende
Humanitäre Hilfe:
IBAN: DE58 8505 0300 0221 2381 15
BIC: OSDDDE81XXX
Stichwort: Spende

„Meet us“ am 15.03.22

Wer sind die Wirtschaftsjunioren und was machen sie eigentlich?

Wir freuen uns Euch zu unserem „Meet us“ – dem Kennenlern-Stammtisch der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg einzuladen. In entspannter Atmosphäre wollen wir mit Euch das ein oder andere Bier trinken und einen geselligen Austausch pflegen. Der erste Drink geht auf uns!

Der „Meet us“ Stammtisch bietet Interessenten und (Neu-)Mitgliedern die Möglichkeit die Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg in geselliger Runde kennen zu lernen, neue Kontakte zu knüpfen und zu pflegen.

| Wirtschaftsjunioren bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg e.V. (vereinonline.org)

Marke Köln