Suche
Suche Menü

Kauf1Mehr: Übergabe der Schulmaterialien in Bonn

„Kauf1Mehr“: Wirtschaftsjunioren übergeben
gesammelte Schulmaterialien für einen gelungenen Schulstart Karlschule in Bonn dankt für die große Unterstützung Bonn. Die Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg sammeln bei der Aktion „Kauf1Mehr“ zum Schulstart Schulmaterialien und Geld und übergeben einen Großteil der Sachspenden an die Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Karlschule in Bonn.

Die soziale Herkunft bestimmt in Deutschland in stärkerem Maß über den
Schulerfolg als in vielen anderen Ländern. Alle ausgewerteten
Schulleistungsstudien (PISA, TIMSS, IGLU, DESI, IQB-Ländervergleich, LAU
und KESS) bestätigen einen systematischen Zusammenhang zwischen
sozialer Herkunft und Bildungserfolg. Mit der jährlichen Aktion „Kauf1Mehr“ möchten die Bonner Wirtschaftsjunioren etwas mehr zur Chancengleichheit beitragen.
„Wir sind überzeugt: Nur mit gut ausgebildeten Kindern bewältigen wir die
Aufgaben der Zukunft“, unterstreicht Daniel Held, Projektleiter „Kauf1Mehr“ der Wirtschaftsjunioren Bonn/Rhein-Sieg. “Deshalb freue ich mich, dass wir in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler der GGS Karlschule unterstützen können.”
“Die Kinder starten gut ausgestattet und motiviert in das Schuljahr. Doch
häufig entsteht im Laufe des Schuljahres ein Mangel an Materialien, da schon mal Kleber oder Stifte verloren gehen oder austrocknen. Nicht immer können diese dann sofort von den Eltern ersetzt werden. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Die Kinder können dann jedoch nicht adäquat mitarbeiten und fühlen sich manchmal unwohl.” weiß Andrea Schrage-Mbah, Schulsozialarbeiterin der Stadt Bonn.
“Umso dankbarer ist das gesamte Kollegium, dass wir in diesem Jahr so kräftig unterstützt werden.”
Beeindruckt blickt auch Yasemin Yayla, Lehrererin der Karlschule auf die
Sachspenden aus der “Kauf1mehr”-Aktion der Wirtschaftsjunioren
Bonn/Rhein-Sieg: “Wir können alle 200 Schüler mit einem Hausaufgabenheft ausstatten, das gesparte Geld wollen wir nutzen, um den Kindern Ausflüge zu ermöglichen, die im Alltag vieler Kinder nicht selbstverständlich sind.” Darüber hinaus finden sich in der Sammlung Stifte, Mappen, Radiergummis und Kleber im Wert von mehr als 500 €. IT-Unternehmer Held, Sozialarbeiterin Schrage-Mbah und Lehrerin Yayla sind sich einige: Die Aktion “Kauf1mehr” ist ein voller Erfolg und bereitet den Kindern der Karlschule einen wunderbaren Schulstart und Lust am Lernen.

September Treffen findet in Berlin statt?!

Das Treffen der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg fand im September in Berlin statt. Genauer gesagt im Raum Berlin des Digital Hubs am Bonner Hauptbahnhof. Auf diesem Treffen ist aber noch einiges mehr passiert: Unser monatliches Treffen fand statt und wurde durch einen Vortrag der IHK zum Thema Finanzierung, Fördermittel und staatliche Hilfen bereichert. Außerdem war unser Pate Philipp aus dem Landesvorstand der WJ NRW dabei. Besonders gefreut haben wir uns auch weil wir mit Vincent ein neues Mitglied begrüßen konnten. Das kommende Treffen im Oktober findet am 5.10.2021 statt. Informationen und Anmeldung hier | Wirtschaftsjunioren bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg e.V. (vereinonline.org)

MEET US – DIE WJ KENNENLERNEN AM 24.08.2021

Wer sind die Wirtschaftsjunioren und was machen sie eigentlich?

Wir freuen uns Euch zu unserem „Meet us“ – dem Kennenlern-Stammtisch der Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg einzuladen. In entspannter Atmosphäre wollen wir mit Euch das ein oder andere Bier trinken und einen geselligen Austausch pflegen. Der erste Drink geht auf uns!

Der „Meet us“ Stammtisch bietet Interessenten und (Neu-)Mitgliedern die Möglichkeit die Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg in geselliger Runde kennen zu lernen, neue Kontakte zu knüpfen und zu pflegen.

Wir Treffen uns am 24 August um 19h im „Em Höttche“ in Bonn. Die Teilnehmerzahl ist deswegen auf 10 Personen begrenzt.

Bei der Anmeldung fragen wir euren Status (GGG) und die Kontaktdaten ab. Dies ist Teil unseres Hygienekonzepts. Wir bitten deswegen um Anmeldung / Abmeldung.

|ANMELDUNG UND WEITERE INFORMATIONEN Wirtschaftsjunioren bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg e.V. (vereinonline.org)

Jubiläumstour „Beethoven-Story 2020“ am 03.08.2021

Die Wirtschaftsjunioren Bonn /Rhein-Sieg wandern auf den Spuren von Ludwig van Beethoven.

Die monatliche gemeinsame Runde der WJ fand im August im Rahmen einer Stadtführung statt. Das Jahr 2020 in Bonn war das Beethoven-Jahr, der als bekannter Sohn der Stadt 1770 hier geboren wurde und die ersten 22 Jahre seines Lebens hier verbrachte. Dabei erfuhren wir einiges neues über unsere Altstadt und die Geschichte Bonns. Den Abschluss des Abends bildete die gemeinsame Einkehr, so konnten unsere über 20 Teilnehmer noch einmal die Führung Revue passieren lassen und sich dem regen Austausch untereinander widmen.

„Kauf1Mehr“: Wirtschaftsjunioren sammeln Schulmaterialien für einen gelungenen Schulstart

Der Schulstart naht und damit auch unsere jährliche Aktion „Kauf1mehr“. Aufgrund der verheerenden Hochwasserkatastrophe in unserer unmittelbaren Nachbarschaft in Rheinbach, Euskirchen und im Ahrtal, haben wir uns dazu entschlossen in diesem Jahr besonders betroffenen Familie dort zu helfen. Kauft gerne Schulmaterialien wie Hefte, Stifte, Füller, Schnellhefter, Zirkel, Geodreiecke, etc. in einem Geschäft eurer Wahl und bringt es uns vorbei. Unser Geschäftsführer Tobias Imberge nimmt in der IHK Sachspenden entgegen, bitte stimme den Termin mit ihm ab (0228/2284 167 oder imberge@bonn.ihk.de). Wenn Du online bestellst, kannst Du auch direkt zu uns schicken lassen: Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg Kauf1mehrc/o IHK Bonn / Rhein-SiegBonner Talweg 1753113 BonnNoch bequemer kannst Du uns mit einer Geldspende unterstützen: Überweise Deinen Wunschbetrag an den gemeinnützigen Verein Jot Hätz e.V. unserer WJ-Kollegen aus Köln mit dem Verwendungszweck „Kauf1mehr“ und das Geld kommt der Aktion zugute. Das eingegangene Geld geht direkt an Fördervereine von Schulen, die damit gezielt die benötigten Materialien besorgen und vor Ort an Betroffene verteilen. Benötigst Du eine Spendenquittung? Dann ergänze Deine Adresse im Verwendungszweck.Außerdem freuen wir uns, wenn Du die Aktion unterstützt, indem Du darüber sprichst, unseren Beitrag teilst und die sozialen Medien zur Verbreitung nutzt. Neben den Like- und Teil-Funktionen auch gerne über eine Statusmeldungen bei WhatsApp.Regelmäßig halten wir euch über den aktuellen der Spenden auf dem Laufenden. Übertreffen wir das Spendenergebnis des letzten Jahres im Wert von mehr als 3.000 €?

Sommer 2021: Wirtschaftsjunioren zu Gast in Königswinter

Zur Gemeinsamen Runde, unserem monatlichen Treffen, im Juli 2021 ging es nach Königswinter. Hier waren wir auf Einladung eines Mitglieds in der Pension Ley zu Gast. Das Treffen konnte im Außenbereich stattfinden, eine optimale Lösung in Zeiten von Corona und sogar das Wetter spielte mit.

Mit über zwanzig Teilnehmerinnen und Teilnehmern war das Treffen wie immer gut besucht. Neben zahlreichen Mitgliedern nahmen auch Interessenten und andere Freunde der Wirtschaftsjunioren teil.

Dieses Treffen war das erste seit langem, welches wir in Präsenz abhalten konnten. Entsprechend gut war die Stimmung, wofür sich der Vorstand noch einmal herzlich bei Gästen und Gastgeber bedankt.

Gemeinsame Runde im Juni: Führung 4.0

Auch im Juni konnten wir uns wieder über einen spannenden Vortrag freuen. Dieses Mal stellte uns unser Mitglied Manuela Wloch Führung 4.0 vor. Dabei ging es Manuela vor allem darum aufzuzeigen welche Chancen eine Führungskraft hat, um die Potenziale der Mietarbeiter*innen zu fördern und zu fordern. Manuela selbst hält gerade den Aspekt der Vorbildfunktion für elementar wichtig und sagt: „Natürlich hängt der Führungsstil zum größten Teil von der Persönlichkeit und den Werten jedes einzelnen ab, jedoch glaube ich das gerade der Gedanke einer Führungskraft die gleichzeitig der Coach der MA*innen ist eine Vielzahl an Möglichkeiten inne hat.“

Wir freuen uns auf Dich bei der nächsten gemeinsamen Runde, beim Meet Us oder bei anderen Veranstaltungen!

Online Marketing: Gemeinsame Runde im Mai

Jeden Monat treffen sich die Wirtschaftsjunioren Bonn / Rhein-Sieg, am ersten Dienstag des Monats. Die „Gemeinsame Runde“ ist dabei mehr als ein Stammtisch, es ist Platz für gemeinsame Arbeit an Projekten, den geselligen Austausch und regelmäßige Vorträge zu Fachthemen.

Im Mai konnte unser Mitglied Omar, Gründer von Cube Vision, einen Einblick in seine Arbeit gewähren. Damit stand das Thema Online-Marketing und wie es anzugehen ist im Mittelpunkt, es gab sogar noch Hinweise zu möglichen Fördermitteln. Seinen Vortrag fasste Omar selbst zusammen: „Online Marketing muss als Ganzes geplant und gedacht werden und den Kunden in den Mittelpunkt stellen. Dabei beginnt schon auf der eigenen Webseite.“

Der Ausklang der gemeinsamen Runde fand über die Plattform Wonder.me statt. Hier kann man mit seinem Avatar per Mausklick in kleinen Runden Gespräche führen und locker in den Austausch kommen.

Hast auch Du Lust auf eine Runde an unterschiedlichen Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, die dennoch einiges eint: Sich und seine Umwelt verbessern und Verantwortung zu übernehmen? Wir freuen uns auf Dich bei der nächsten gemeinsamen Runde, beim Meet Us oder bei anderen Veranstaltungen.

Twinning event between JCI Ukraine, JCI Cologne, and JCI Bonn on Thursday evening, 29.04.2021

On a warm Thursday evening 40 energetic people from different locations and regions as Dnirpo, Kiev, Poltava, Uzhgorod (Ukraine), and Cologne, Bonn (Germany) gathered for an inspiring international exchange.


Each chapter presented itself, its region, and the top-3 of its JCI projects.


JCI Ukraine introduced a “Special hike to the Carpathian highlands for children with autism”, “ECOConciousUA”,  and “Online university”.


JCI Bonn continued with “Kauf1Mehr / Buy 1 More”, “1 Tag Azubi / 1 Day Apprentice”,  and “Unternehmerdialog / Entrepreneur dialogue”. 


JCI Cologne demonstrated “Gründerpreis / Founder prize”, “Dein nächstes Tun!-Event / Your Next Do! / Event”, and “Der Bewerbungsprozess / The Application process”.


Each of the projects stimulated a plethora of ideas and appreciations.
The chapters aligned to organize further events with a strong cooperation focus.


The final part of the event took place in WonderMe tool with flexible break-out rooms in the form of an active networking where multiple ideas of further collaborations appeared.

Marke Köln