Suche
Suche Menü

Türöffner: Bundesweiter Aktionstag „Ein Tag Azubi“ startet

Wirtschaftsjunioren und Bundesjugendministerium bieten Chancen für benachteiligte Jugendliche

Berlin, 22. November. Zum vierten Mal in Folge laden die Wirtschaftsjunioren Deutschland junge Menschen, die Schwierigkeiten beim Berufseinstieg haben, zum Aktionstag „Ein Tag Azubi“ ein. Die Jugendlichen begleiten heute einen Tag lang einen Azubi im Betrieb und lernen den Ausbildungsalltag kennen. Über 500 junge Menschen, darunter auch viele junge Geflüchtete, werden erwartet. In 40 Regionen Deutschlands beteiligen sich hunderte Unternehmen, vom Einzelhändler bis zum DAX-Konzern.

Einen persönlichen Eindruck vom Aktionstag verschafft sich heute Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, in der Berliner Aufkleber-Druckerei von DeineStadtKlebt.de. „Mit dem Aktionstag wird jungen Menschen die Möglichkeit gegeben, einen authentischen Einblick in ihren Wunschberuf zu erhalten. Sich auszuprobieren ist unabdingbar, um seine Talente kennenzulernen und eine Berufswahl zu treffen. Dass die Wirtschaftsjuniorinnen und Wirtschaftsjunioren dies mit einem solchen Aktionstag möglich machen, ist ein wertvoller Beitrag zur Integration von jungen Menschen in den Ausbildungsmarkt“, sagt Kleindiek. „Wir möchten jungen Menschen wieder Lust auf Ausbildung machen. Die praxisnahen Einblicke, die der Aktionstag bietet, sind perfekt dafür. Auch für junge Geflüchtete ist das eine tolle Chance, die deutschen Ausbildungsberufe kennenzulernen. Wir als junge Unternehmer und Führungskräfte sehen uns da in der Pflicht, etwas zu bewegen“, betont Alexander Kulitz, Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland.

Der Aktionstag Ein Tag Azubi ist Bestandteil des Projektes JUGEND STÄRKEN: 1000 Chancen. Dieses Gemeinschaftsprojekt der
Wirtschaftsjunioren Deutschland und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt junge Menschen mit schwierigen Ausgangsbedingungen beim Eintritt ins Berufsleben.

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland sind der mit mehr als 10.000 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft größte deutsche Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren und mit 213 Mitgliedskreisen vor Ort präsent.

www.wjd.de

Einladung zum 3. U-Dialog 2017 „In sieben Schritten zum Onlineerfolg!“

Am 06. Dezember um 19 Uhr laden wir alle Mitglieder und Interressierte zum dritten Unternehmerdialog in diesem Jahr in der IHK Bonn/Rhein-Sieg ein. Referent des Abends ist Meinolph Engels. Er wird uns das Thema „In sieben Schritten zum Onlineerfolg“ in einem interaktven Vortrag präsentieren und für Fragen bzw. Diskussionen zur Verfügung stehen.

In sieben Schritten zum Onlineerfolg!

Sie besitzen eine Webseite, gewinnen aber keine neuen Kunden über das Internet? Damit geht es Ihnen wie den meisten anderen Unternehmen, die ihre Webseite lediglich als Visitenkarte nutzen.

Am heutigen Abend erfahren Sie vom Referenten Meinolph Engels, welche sieben Schritte Sie durchlaufen müssen, um von Ihrer Zielgruppe bei Google besser gefunden zu werden. Parallel zeigt der Referent wichtige Tools, mit deren Hilfe Sie den Optimierungsstatus Ihrer Webseite überprüfen und Hinweise zur Verbesserung erhalten können. Gleichzeitig erfahren Sie, wie Sie Webseitenbesucher effektiver in Kunden umwandeln können.

Zur Person:

Meinolph Engels berät seit 20 Jahren kleine und mittelständische Unternehmen zu allen Fragen des Marketings und der internen Organisation. Er ist Buchautor, Testsieger und Referent bei verschiedenen Fachakademien. 2001 beriet er das erste Mal ein Onlineportal und begleitete in der Folge viele Startups im Onlinebusiness. Seit 2016 ist er neben seiner Beratertätigkeit Teilhaber eines Online-Vergleichsportals für Mietwagen.

Die Veranstaltung findet im Sitzungssaal der IHK statt und ist kostenfrei. Im Anschluss an den Dialog laden wir Alle zu einem kleinen Imbiss ein.

Anmeldungen vorab an Frau Frosch (frosch@bonn.ihk.de; Tel: 0228/2284-129). Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie uns einfach auf Facebook

Danke für Euer Engagement!

Am Abend des 17. Oktober wurde unser ehemaliger Vorstandssprecher, langjähriges Vorstandsmitglied und zukünftiges Mitglied des Bundesvorstandes, Florian A. Gloßner, im Rahmen der Mitgliederversammlung mit der goldenen Juniorennadel ausgezeichnet. Die Auszeichnung überreichte Matthias Lange aus dem Bundesvorstand. Die Laudation hielt die Vorstandssprecherin der WJ Bonn/Rhein-Sieg, Dr. Elke Mayer.

Für sein außerordentliches Engagement im Projekt „Ein Tag Azubi“ erhielt Eduardo Radigewski zudem die silberne Juniorennadel, verliehen von Florian D. Schulz unserem Kreispaten und WJ NRW Ressortleiter Mitglieder & Training. Bereits bei der ersten Teilnahme des Kreises haben das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jungend sowie die Wirtschaftsjunioren Deutschland für das herausragende Engagement im Rahmen des Projektes „JUGEND STÄRKEN: 1000 Chancen“, den 2. Platz verliehen.

Ehrenamtliches Engagement hat bei den Wirtschaftsjunioren einen besonderen Stellenwert. Mitglied kann nur sein, wer bereit ist, aktiv in unseren Projekten auf Kreis-, Landes- oder Bundesebene mitzuwirken – und das haben Beide vorbildlich gemacht!

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folgt uns einfach auf Facebook

 

Preisverleihung für unser Projekt „EIN TAG AZUBI“

Für das großartige Projekt „Ein Tag Azubi“ in 2016 hat uns das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jungend sowie die Wirtschaftsjunioren Deutschland für das herausragende Engagement im Rahmen des Projektes „JUGEND STÄRKEN: 1000 Chancen“, den 2. Platz verliehen.  In Zusammenarbeit mit der Otto Benecke Stiftung e.V. wurden mehr als 50 Azubiplätze ermöglicht! Es wurden verschiedenste Einblicke vom Verlag über Einzelhandel und ein toller gemeinsamer Ausklang geboten. WOW!

Wir gratulieren Allen die bei dem Projekt mitgewirkt haben, ganz besonders dem Projektleiter Eduardo Radigewski  und freuen uns auf die Wiederauflage in 2017!

 

 

WJ Sommerfest – Mit der Familie ins Ahrtal

Liebe Junioren, liebe Interessenten,

am Samstag, 02.09.2017 feiern wir das traditionelle Sommerfest der WJ Bonn/Rhein-Sieg mit unseren Familien und laden Dich herzlich zu einem Ausflug ins Ahrtal ein.

Zuerst geht es ab 15:00 Uhr in die „Dokumentationsstätte Regierungsbunker“, wo wir eine spannende Führung durch die 17,3 km gewachsene Bunkeranlage mit ca. 936 Schlaf- sowie 897 Büroräume bekommen. Im Anschluss der 90 minutigen Führung können wir uns bei passendem Wetter noch ein wenig im Weinberg die Beine vertreten.  Und zum geselligen Abschluss kehren wir um 18:00 Uhr im Neuenahrer Brauhaus ein.

Die Einladung richtet sich an Euch, Euren Partner, Eure Kinder und maximal zwei Gäste als potentielle Junioreninteressenten.

Weitere Details zur Einladung und die Anmeldung findet Ihr hier

Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit Euch!

Fazit „Ein großartiges Training“

Unter dem Motto „STÄHLE DEINE KOMMUNIKATION“ fand am 06.05.17 im UniClub Bonn das von WJ Bonn/Rhein-Sieg organisierte Training „Iron Communication“ für Junioren und Interessenten aus ganz Deutschland statt. Angefangen von den Grundlagen der  Rhetorik über die freie Rede, den Elevator- Pitch bis zur WJ-Disziplin „Debating“ war alles dabei. Besonders hervorzuheben ist die massive Möglichkeit sich in praktischen Übungen auszuprobieren und direktes und echtes Feedback auf seine Wirkung zu bekommen.  Alle Teilnehmer sowie unsere Trainer René Elsässer und Ingo Willering (angehender Trainer) aus dem Norden haben einen sensationellen Einsatz an diesem Biergarten-Wetter in den schönen Räumen des UniClub`s Bonn abgeliefert.  Damit hat sich wieder gezeigt, dass die Wirtschaftsjunioren nicht nur das beste Netzwerk der Welt sind, sondern auch sehr gute Trainings für die persönliche und berufliche Entwicklung bieten!

Vielen Dank an dieser Stelle auch an Mydisplays, MarketingCafe und alle die bei der Organisation dieses Trainings mitgeholfen haben.

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie uns einfach auf Facebook

Einladung zum 2. U-Dialog 2017 „Strategische Kommunikation macht den Unterschied“

Am 09. Mai um 19 Uhr laden wir alle Mitglieder und Interressierte zum zweiten Unternehmerdialog in diesem Jahr in der IHK Bonn/Rhein-Sieg ein. Referentin des Abends ist Dr. Christiane Lötters. Sie wird uns das Thema „Strategische Kommunikation macht den Unterschied“ in einem interaktven Vortrag präsentieren und für Fragen bzw. Diskussionen zur Verfügung stehen.

Referentin des Abends ist Dr. Christiane Lötters die das folgende Thema vorstellen wird:

Kommunikationsstrategien sind nur dann erfolgreich, wenn Unternehmen mit diesen nachhaltig bekannt werden. Die Kunden müssen den Nutzen des Anbieters, seiner Leistung erleben, daran
ändert auch die Socials nichts. Im Gegenteil, die neuen Medien machen umso mehr eine Kommunikationsstrategie erforderlich, will man sich deutlich vom Mitbewerb absetzen und sich
entsprechend erfolgreich am Markt platzieren. Regelmäßig müssen neue Inhalte her, die verbreitet werden können. Die gezielte Suche nach aktuellen Themen, um die Sichtbarkeit am
Markt zu erhöhen, nennt man Strategische Kommunikation. Hierzu gehört auch das Storytelling, denn spannende Themen, die den Markt interessieren, sind das A und O einer erfolgreichen
Kommunikationsstrategie und dies unabhängig davon, welche Medien man nutzt (Details).

Zur Person:
Dr. Christine Lötters ist Inhaberin von SC Lötters einer Kommunikationsstrategie- und PRBeratung mit Sitz in Bonn. Seit mehr als 20 Jahren sorgt Lötters mit ihrer Agentur für die Wahrnehmung ihrer Kunden. Passgenaue Pressemeldungen, packende Themen und treffsichere Fachtexte sind Tagesgeschäft.

Die Veranstaltung findet im Sitzungssaal der IHK statt und ist kostenfrei. Im Anschluss laden wir alle zu einem kleinen Imbiss ein.

Anmeldungen vorab an Frau Frosch (frosch@bonn.ihk.de; Tel: 0228/2284-129). Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie uns einfach auf Facebook

Eröffnung des Digital Hub Bonn

Kurz vor Weiberfastnacht feierte das Digital Hub Bonn am Bonner Bogen seine Eröffnung mit sehr vielen Gästen aus den verschiedensten Branchen. Vom Studenten bis zum Investor bietet das Digital Hub, die Möglichkeit sich zu vernetzen und innovative digitale Geschäfte aufzubauen. Ein gelungener Start um die Digitalisierung in der Region weiter voranzutreiben. Wir als Stimme der Jungen Wirtschaft unterstützen solche „Brutkästen für neue Unternehmen“ und werden  die weitere Entwicklung des Digital Hub in Bonn unterstützen. Dazu treffen wir uns mit Digital Hub in der IHK Bonn/Rhein-Sieg am 07.03.17 um 19 Uhr zu einem ersten Kick-off, um über die weitere Zusammenarbeit zu sprechen. Anmeldungen bitte an Frau Frosch (frosch@bonn.ihk.de)

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie uns einfach auf Facebook

 

Einladung zum 1. U-Dialog 2017 „Wo verlieren Unternehmen heute Geld?“

Am 21. Februar um 19 Uhr laden wir alle Mitglieder und Interessenten zum ersten Unternehmerdialog in diesem Jahr in der IHK Bonn/Rhein-Sieg ein. Referent des Abends ist Volker Pressel. Er wird uns das Thema „Wo verlieren Unternehmen heute Geld?“ in einem interaktven Vortrag präsentieren und für Fragen bzw. Diskussionen zur Verfügung stehen.

„Wo verlieren Unternehmen heute Geld?“
– Wie lassen sich Reibungsverluste im Unternehmen reduzieren?
– Was ist bei der Reklamationsbearbeitung zu beachten?
– Welche Methoden eignen sich zur Konsensbildung?


Volker Pressel ist Inhaber der Crestcom Führungsschule Bonn/ Rhein-Erft und Geschäftsführer der Business Akademie Bonn.  Ziel seiner Trainings ist es, nicht nur zu lernen – sondern anzuwenden, umzusetzen und zu profitieren. Seine Führungsschule entwickelt Vorgesetzte zu Führungskräften durch die Ausbildung in den 10 wichtigsten methodischen und persönlichen Kompetenzen, die die Führungsqualität eines Managers ausmachen. Dabei werden Video- und Präsenztraining in sinnvoller Weise kombiniert. Ziel jedes Trainings ist die nachhaltige Verhaltensänderung im Sinne des Unternehmenserfolges.

Die Veranstaltung findet im Sitzungssaal der IHK statt und ist kostenfrei. Im Anschluss laden wir alle zu einem kleinen Imbiss ein.

Anmeldungen vorab an Frau Frosch (frosch@bonn.ihk.de; Tel: 0228/2284-129). Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie uns einfach auf Facebook

Marke Köln